Cookie Consent by Privacy Policies website
Sie haben Fragen? Tel. +49 234 - 640 55 55

Magische Momente
Highlights

  • Relaxen und Surfen am Traumstrand
  • Biketour am Arenalsee
  • Reiten, Kanufahren, Rafting, Canopy
  • Wandern mit Ausblick auf den Vulkan Arenal

erlauf der Reise

Reiseverlauf 2022 (16 Tage)

1.Tag Flug nach San José.
Ankunft am Abend und kurzer Transfer zu unserem inmitten der Natur gelegenen Hotel am Berghang bei San José mit einem großartigen Panorama über das Zentraltal. Mit dem Bus oder Auto ca. 30 min.
2. Tag – Aktives Eingewöhnen
Das Gezwitscher der Vögel wird uns sanft wecken. Nach dem Frühstück erklimmen wir per Bus den Vulkan Irazu * und unternehmen eine Wanderung durch die Mondlandschaft des Hauptkraters. Die Fahrt ins Tal legen wir dann mit dem Fahrrad zurück. Unser Bus bringt uns nach kurzem Zwischenstopp in der ehemaligen Haupstzatdt Cartago ins Orosi Tal. Dort besuchen wir eine Kaffeeplantage, wo wir alles über den Anbau und die Verarbeitung des Lieblingsgetränks der Europäer erfahren. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel und Rest des Tages zur eigenen Gestaltung. Mit dem Fahrrad 21 km (* sollte der Vulka Poas wieder zugänglich sein, so wird diese Tour dort durchgeführt)
3. Tag – Abenteuer in der Region Sarapiquí
Über die Zentral-Cordillera geht es durch die Nebel- und Regenwälder des Nationalparks Braulio Carillo bis nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Dort unternehmen wir am Nachmittag eine „Schokoladentour“ im Tirimbina Regenwaldreservat und erfahren viel Spannendes und wissenswertes über die Geschichte des Kakaoanbaus. Anschließend wandern wir auf den Trails des Reservats durch dichten Dschungel. Zu Fuß ca. 7 km / ca. 3 Std.
4. Tag – Durch dichten Dschungel
Am Vormittag wandern wir auf Dschungelpfaden durch dichten Regenwald bis zu einem Wasserfall inmitten des Waldes.
Nachmittag zur freien Verfügung. Abends unternehmen wir eine Nachtwanderung, bei der wir viel Wissenswertes über Fledermäuse erfahren.  Zu Fuß 12 km / ca. 4 Std.
5. Tag – Dschungellodge am Río San Carlos
Heute geht es weiter nach Castelmar, am Ufer des Río Tres Amigos gelegen. Dort steigen wir in bequeme Kanus um und paddeln auf dem Fluss bis zur Mündung in den Río San Carlos nach Boca Tapada. Hier im äußersten Norden finden sich noch einige Enklaven mit unberührtem Tieflandregenwald. Dort ist auch die Lodge verborgen, von der aus wir den tropischen Primärwald erkunden, welcher eine unvorstellbare Vielfalt an Tieren und Pflanzen bietet. Am Rande des Regenwaldes laden mehrere Lagunen zur Pirsch in bereit stehenden Kanus ein. Unvergesslich sind auch die Abende auf der Terrasse bei einem kühlen Drink, untermalt vom Konzert der Dschungelbewohner. Paddel-Zeit: ca. 3 Std.
6. Tag – Dschungel satt!
Wir streifen mit unserem naturkundigen Guide durch den tropischen Primärwald: Mehr als 10 km Pfade ermöglichen einmalige Entdeckungstouren in diesem Naturparadies, das eine unvorstellbare Vielfalt an Tieren und Pflanzen bietet: rote und grüne Pfeilgiftfrösche, Affen, über 350 Vogelarten, darunter Papageien, Tukane und Kolibris. Zu Fuß 9 km / ca. 3 Std.
7. Tag – Der Vulkan Arenal
Wir nehmen Abschied und fahren durch das Tiefland von San Carlos zunächst zur Ortschaft Jabillo wo wir ein Projekt zur Wiederauswilderung in Gefangenschaft gehaltener oder kranker Wildtiere nach ihrer Genesung besuchen. Anschließend geht es weiter nach La Fortuna, wo wir unsere direkt am Vulkan Arenal gelegene Unterkunft beziehen. Zu Fuß 5 km / ca. 1 Std.
8. Tag – Wasserfall La Fortuna
Heute Morgen unternehmen wir eine Wanderung zu einem Nebenkrater des Vulkans Arenal, dem erloschenen „Cerro Chato“. Ausgangs- und Startpunkt unserer Wanderung ist der La Fortuna Wasserfall. Der Nachmittag und Abend stehen für optionale Exkursionen zur Verfügung (z.B. Hängebrücken, Sky Tram, Canopy, Besuch der Thermalquellen). Zu Fuß ca. 2 Std.
9. Tag – Biken entlang des Arenalsees
Das nächste Abenteuer wartet auf uns! In der Region um den Arenal lässt es sich auch fantastisch biken! Auf unserer ersten Etappe fahren wir den von üppiger tropischer Vegetation umsäumten Arenalsee mit den Mountainbikes entlang, die uns ab heute für die nächsten Tage zur Verfügung stehen. Bei einem grandiosen Blick auf den Vulkan Arenal und das pazifische Tiefland geht es bis nach Nuevo Arenal.  Dort satteln wir ab und es geht per Tourbus weiter zum Nationalpark Vulkan Tenorio und Rio Celeste.
Mit dem Fahrrad 40 km / ca. 5-6 Std.
10. Tag – Nationalpark Tenorio & Rio Celeste
Heute unternehmen wir eine mittelschwere Wanderung zum Rio Celeste. Es bieten sich großartige Blicke auf den umgebenden Regenwald. Wir besuchen den Färberplatz, tief im tropischen Wald gelegene, unterirdisch gespeiste Heißwasserquellen sowie den eindrucksvollen Wasserfall. Zu Fuß ca. 8 km / ca. 3 Std.
11. Tag – Vom Vulkan Tenorio zum Pazifik
Von Bijagua geht es über die Panamericana heute im Bus zur Halbinsel Nicoya und der gleichnamigen Hauptstadt. Von dort fahren wir nach Guaitil und genießen ein leckeres solargekochtes Mittagessen, welches uns die örtliche Frauengruppe serviert. Im Anschluss geht es zurück nach Nicoya, wo wir „umsatteln“ und die letzte Etappe bis Sámara auf dem Fahrrad zurücklegen. Mit dem Fahrrad 35 km / ca. 4 Std.
12. Tag – Pura Vida! Relaxen am Pazifik
Es gibt kaum einen schöneren Ort als den von Palmen umsäumten Traumstrand von Sámara. Wir wohnen in einem gemütlichen Hotel am Rande des kleinen Fischerortes ca. 5 Gehminuten vom Strand entfernt. Surffans finden im unweit gelegenen Nosara traumhafte Bedingungen zum Wellenreiten. Am 12. und 13. Reisetag stehen uns auch unsere Bikes weiter zur Verfügung, um die fast menschenleeren Nachbarstrände zu erkunden.
13. Tag – Freizeit
Tag zur freien Verfügung. Vor Ort können verschiedenste kleinere oder längerer optionale Exkursionen unternommen werden. Lokale Agenturen bieten z.B. einen Ausflug zur Delphinbeobachtung oder eine Kajaktour zur Isla Chora an. Zudem stehen uns heute noch die Bikes zur freien Verfügung. Wir können z.B. die fast menschen leeren Strände von Barrigona und Playa Garza oder Playa Carillo und Nosara mit dem Bike erkunden.
14. Tag – Zurück nach San José
Vormittags können wir noch ein letztes erfrischendes Bad im Pazifik nehmen. Dann müssen wir uns von unserem kleinen Strandparadies losreisen und fahren per Transfer-Bus zurück nach San José. Mit dem Bus oder Auto ca. 5 Std.
15. Tag – Abreise
Je nach Abflugzeit steht der Vormittag noch zur freien Verfügung. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug.
Optional: Englischsprachige Stadtführung in San José mit dem Bus oder Auto ca. 30 min.
16. Tag – Ankunft am Zielflughafen.

Reiseverlauf 2023 (16 Tage)

1. Tag: Anreise
Willkommen in Costa Rica! Ankunft am Abend und Transfer zu unserem zentral gelegenen Hotel in San José.
2. Tag: Aktives Eingewöhnen
Das Gezwitscher der Vögel wird uns sanft aus den Träumen holen. Nach unserem tropischen Frühstück erklimmen wir mit Hilfe unseres Kleinbusses den Vulkan Irazú und unternehmen eine Wanderung durch die Mondlandschaft des Hauptkraters. Die panoramareiche Talfahrt legen wir dann mit dem Fahrrad zurück. Unser Bus bringt uns nach kurzem Zwischenstopp in der ehemaligen Hauptstadt Cartago ins Orosi Tal. Dort nehmen wir das Mittagessen in einem landestypischen Lokal ein. Wie wär´s mit Gallo Pinto, dem Nationalgericht? Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.
Bike Strecke: ca. 18 km (vorwiegend downhill); Höhenunterschied ca. 1200m
3. Tag: Abenteuer in der Region Sarapiquí
Den heutigen Tag beginnen wir mit einer Kaffeetour, wo wir einiges über Anbau, Ernte, Produktion & Geschichte des Kaffees lernen werden. Über die Zentral-Cordillera geht es im Anschluss durch die Nebel- und Regenwälder bis nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Am Abend erwartet uns ein ganz besonderes Erlebnis: eine Nachtwanderung, die alle Sinne anspricht. Besonders aktiv sind ab Einbruch der Dunkelheit einige Reptilien wie Frösche und Schlangen. Aber auch Fledermäuse und weitere Dschungelbewohner sind zu dieser Zeit unterwegs.
Wanderstrecke: ca. 6 km Wanderdauer gesamt ca. 2 Stunden
4. Tag: Durch den Dschungel
Wir starten mit einer Bike Tour zur Laguna Rio Cuarto in den Tag. Hierbei handelt es sich um den Kratersee eines erloschenen Vulkanes. Die Laguna Rio Cuarto liegt auf 400m höhe und ist mit einer Tiefe von ca. 75m die tiefste natürliche Lagune Costa Ricas. Dort angekommen gönnen wir uns ein erfrischendes Bad im smaragdgrünen Wasser der Lagune. Ein echter Geheimtipp! Bike Strecke: ca. 25 km
Am Nachmittag unternehmen wir eine „Schokoladentour“ im Tirimbina Regenwaldreservat und erfahren nicht nur viel Spannendes und Wissenswertes über die Geschichte des Kakaoanbaus, sondern haben auch die Möglichkeit eine der köstlichsten Leckereien des Regenwaldes zu probieren!
5. Tag: Dschungellodge am Río San Carlos
Über San Miguel und Aguas Zarcas geht es weiter in das Tiefland von San Carlos nach Castelmar, am Ufer des Río Tres Amigos gelegen. Dort steigen wir in bequeme Kanus um und befahren den ruhigen Regenwaldfluss bis zur Mündung in den Rio San Carlos nach Boca Tapada. Paddel-Zeit: ca. 3 Stunden. Unterwegs legen wir am Ufer eine Pause für ein Picknick ein. Im äußersten Norden finden sich hier noch einige Enklaven mit unberührtem Tieflandregenwald. In einer dieser ökologisch besonders reizvollen Nischen ist die Lodge verborgen, von der aus wir heute und morgen den Regenwald erkunden werden.
6. Tag: Dschungel satt!
Wir streifen mit unserem naturkundigen Guide durch den tropischen Primärwald: Mehr als 10 km Pfade ermöglichen einmalige Entdeckungstouren in diesem Naturparadies, das eine unvorstellbare Vielfalt an Tieren und Pflanzen bietet: rote und grüne Pfeilgiftfrösche, Affen, über 350 Vogelarten, darunter Papageien, Tukane und Kolibris. Wanderdauer: ca. 9 km Wanderdauer gesamt ca. 3 Stunden.
Die Gegend ist auch Hauptnistplatz des Grünen Ara, von dem in Costa Rica nur noch ca. 200 Exemplare leben. Am Rande des Regenwaldes laden mehrere Lagunen zur »Wasserpirsch« in bereit stehenden Kanus ein (optional). Hier lassen sich eine Vielzahl von Bromelien, Fledermäuse, die über das Wasser laufenden »Jesus-Christus«- Eidechsen und am Abend auch Kaimane hautnah beobachten. Unvergesslich sind auch die Abende auf der Terrasse bei einem kühlen Drink, untermalt vom Konzert der Dschungelbewohner.
Optional: Bootstour auf dem Rio San Carlos, ca. 2 ½ Std., ca. US $ 35 p.P.
7. Tag: Vulkan Arenal
Wir nehmen Abschied von unserer Dschungellodge und fahren durch das Tiefland von San Carlos nach La Fortuna, wo wir unsere am Vulkan Arenal gelegene Unterkunft beziehen. Bei guten Wetterverhältnissen können wir bereits bei Ankunft den majestätischen Vulkan in seiner vollen Pracht bestaunen. Später gönnen wir uns ein entspannendes Bad in den heißen Quellen von Paradise Hot Springs.
8. Tag: Wanderung am Vulkan Arenal
Heute Morgen unternehmen wir eine Wanderung im Nationalpark. Die Vegetation, die sich uns hier bietet, ist erst nach dem historischen Ausbruch 1968 entstanden. Es ist erstaunlich zu sehen, wie sich die Natur diesen einst zerstörten Lebensraum wieder zurücknimmt und mit Leben füllt. Wir wandern auf dem „Silencio-Trail“ zu den erkalteten Lavafelsbrocken. Mit etwas Glück können wir Brüllaffen, Kolibris und andere Vogelarten beobachten. Wanderdauer: ca. 8 km Wanderdauer gesamt ca. 3 Stunden.
Am Nachmittag stehen zahlreiche Möglichkeiten für optionale Exkursionen zur Auswahl:
• Mistico Arenal Hanging Bridges US $ 30 (nur Eintritt)
• Sky Tram ca. US $ 48 p.P.
• SkyTram & SkyTrek Combo ca. US $ 84 p.P.
Den Abend lassen wir mit einem gemeinsamen Abendessen in einem lokalen Restaurant ausklingen.
9. Tag: Biken entlang des Arenalsees
Das nächste Abenteuer wartet auf uns! In der Region um den Arenal lässt es sich auch fantastisch biken! Auf unserer ersten Etappe fahren wir den von üppiger tropischer Vegetation umsäumten Arenalsee mit den Mountainbikes entlang, die uns ab heute für die nächsten Tage zur Verfügung stehen. Bei einem grandiosen Blick auf den Vulkan Arenal und das pazifische Tiefland geht es bis nach Nuevo Arenal. Dort satteln wir ab und es geht per Tourbus weiter zum Nationalpark Vulkan Tenorio und Rio Celeste. Bike Strecke: ca. 30 km, Höhenunterschied ca. 300m, Bike-Zeit: ca. 4-5 Std. (je nach Kondition der Gruppe werden einige Abschnitte im Bus zurückgelegt)
Hinweis: Alle Biketouren finden mit einem Begleitfahrzeug statt, so dass man auch jederzeit absatteln und mit dem Bus weiterfahren kann.
10. Tag: Nationalpark Tenorio & Rio Celeste
Heute unternehmen wir eine mittelschwere Wanderung zum Rio Celeste. Es bieten sich großartige Blicke auf den umgebenden Regenwald. Wir besuchen den Färberplatz, tief im tropischen Wald gelegene, unterirdisch gespeiste Heißwasserquellen sowie den eindrucksvollen Wasserfall. Wanderdauer: ca. 8 km Wanderdauer gesamt ca. 3 Stunden.
Alternativ haben wir auch die Möglichkeit, eine kleine, entspannte Radtour (ca. 22 km) zum Rio Celeste zu unternehmen und uns dort mit einem erfrischenden Bad und einem leckeren Picknick zu belohnen.
11. Tag: Vom Vulkan Tenorio zum Pazifik
Von Bijagua geht es über die Panamericana heute im Bus zur Halbinsel Nicoya und der gleichnamigen Hauptstadt, wo wir „umsatteln“ und die letzte Etappe bis Sámara auf dem Fahrrad zurücklegen. In Sámara angekommen dürfen wir uns auf ein leckeres Picknick am Strand freuen. Bike Strecken: ca. 32 km (Nicoya-Sámara), Höhenunterschied < 300m, (sehr heiß, Sonnenschutz und Wasser!)
12. – 13. Tag: Welcome to Paradise!
Es gibt kaum einen besseren Ort, um die Vorzüge der paradiesischen Umgebung in vollen Zügen zu genießen, als den Traumstrand von Sámara auf der Halbinsel Nicoya. Wir wohnen in einem kleinen, gemütlichen Hotel in Meeresnähe ohne Animationsstress und die sonstigen Störfaktoren der größeren Touristenorte. Der kleine Fischerort bietet einige Strandrestaurants, Bars, Einkaufsmöglichkeiten und vor allem einen herrlichen Sandstrand. Natürlich können hier auch verschiedenste kleinere oder längere optionale Exkursionen unternommen werden. Lokale
Agenturen bieten z.B. einen Ausflug zur Delphinbeobachtung oder eine Kajaktour zur Isla Chora.
Surffans finden hingegen im unweit gelegenen Nosara traumhafte Bedingungen zum Wellenreiten. Am 12. Reisetag stehen uns auch noch unsere Bikes zur freien Verfügung. Wer will, kann gemeinsam mit dem Guide eine weitere Tour unternehmen, um z.B. die fast menschenleeren Strände von Barrigona und Playa Garza oder Playa Carillo und Nosara zu erkunden.
Hinweis: die Fahrräder stehen uns leider nicht zur individuellen Nutzung zur Verfügung. Sie dürfen aus Sicherheitsgründen nur im Rahmen der Tour zusammen mit dem Guide von uns genutzt werden. Bike Strecken: Ca. 14 km, Höhenunterschied < 200m (Playa Carillo), Ca. 16 km, Höhenunterschied < 200m (Playa Barrigona), (freiwillige Teilnahme!)
14. Tag: Zurück nach San José
Vormittags können wir noch ein letztes erfrischendes Bad im Pazifik nehmen. Dann müssen wir uns wohl oder übel von unserem kleinen Strandparadies losreisen. Mit dem Transfer-Bus geht es am frühen Nachmittag zurück nach San José, wo wir gegen Abend eintreffen.
15. Tag: Abreise
Je nach Abflugzeit steht der Vormittag noch zur freien Verfügung. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung. Optional: Englischsprachige Stadtführung in San José, ca. US $ 66 p.P. (Bitte mindestens 2 Tage vorher bei dem Guide anmelden!)
16. Tag: Ankunft in der Heimat
Ankunft am Zielflughafen in Deutschland.

Europa|Radtouren Weltweit
Die Höhepunkte Cosa Ricas auf Radtouren und Wanderungen entdecken

Erleben Sie auf dieser Costa Rica-Reise eine einzigartige Kombination aus Radreise und Wandertouren. Grandiose Landschaften gemeinsam per Fahrrad, zu Fuß und beim Kanufahren genießen und dabei interessanten Menschen begegnen. Und natürlich bleibt Ihnen auf dieser Aktivreise auch noch genügend Zeit zum Spaß haben und natürlich auch jede Menge Freiraum zur Erholung und Entspannung. Mit dieser aktiven Costa Rica-Rundreise erleben Sie die fantastischen Naturwunder der klassischen Destination für Öko-Tourismus beim Wandern, Biken, Rafting, Reiten und vielen anderen Aktivitäten hautnah. Die Kombination aus Radreise und Wanderreise in Costa Rica ist fesselnd und vor allem mit der richtigen Portion Spaß verbunden!

Im Preis enthalten p.P.

  •  Linienflug mit Iberia via Madrid ab Frankfurt, Düsseldorf oder München. Abflüge ab CH gegen Aufpreis10.03. Flug nicht enthalten
  •  14 Übernachtungen in Hotels und Lodges inkl. tägliches Frühstück
  •  2022: Mittagessen an Tag 2 und 10, Abendessen an Tag 5 und 6, Früchtepicknick an Tag 5 (während der Kanutour) 2023: Mittagessen an Tag 2 (während der Bike Tour), Früchte-Picknick am Tag 5 (während der Kanu Tour) & Picknick am Strand an Tag 11 Abendessen an Tag 8.
  •  Lokale deutschsprachige Reiseleitung
  •  Alle Transfers im klimatisierten Kleinbus
  •  Bereitstellung von Mountain-Bikes mit Helm an Tag 2, 9 11, Tag 12-13: nur Bikes
  •  Eintritte für Besichtigungen, Nationalparks etc.
  •  Genannte Aktivitäten und Exkursionen, bei der Kanutour zusätzlicher lokaler Guide
  •  Reiseführer Costa Rica & Praktische Reiseinfos
  •  Squeezy Leichtgewichtsrucksack vom Ausrüster Tatonka

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten

  •   Rail & Fly ab: 75 €
  •   EZ (2022): 475 €
  •   EZ (2023): 525 €

Vor Ort fällige zusätzliche Entgelte

  •   persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  •   nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Anforderungen:

Anforderungslevel
Nicht für mobilitätseingeschränkte Reisende geeignet

Wohnen und Essen

Bei den 14 Übernachtungen während der Costa Rica-Reisen wohnen die Urlauber in kleinen ausgesuchten Hotels und Lodges direkt am Rand des Regenwaldes. Sie versuchen im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten im Einklang mit der Natur zu wirtschaften. Das Frühstück ist auf dieser Costa Rica-Rundreise immer inklusive. An vier Tagen der Costa Rica-Reise gibt es Halbpension und an einem Tag ein Früchtepicknick für die Urlauber.

Wandern und Radfahren

Bei dieser Aktivreise nach Costa Rica handelt sich generell um leichte bis mittelschwere Radtouren und Wanderungen. Optionale Aktivitäten wie Rafting, Canopy oder Reiten, ca. 2 – 5 Std., leicht

Hinweise

Impfbestimmungen für Costa Rica-Reisen: Hepatitis A, Tetanus und Diphterie werden empfohlen; eine Malariaprophylaxe ist nicht notwendig Ideale Reisezeit für Costa Rica: ganzjährig bereisbar Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass für Costa Rica-Reisen

Diese Reise wird Veranstaltet von:

JETZT BUCHEN
ab 3180,-€ p.P

Rufen Sie gerne an!

+49 234 640 55 55

Reise anfragen






    TravelSecure® ist die Reiseversicherung der Würzburger Versicherungs-AG

    ­Stiftung Warentest / Finanztest 2022

    Die Zeitschrift Finanztest (Ausgabe 01/2022) hat 130 Tarife in der Reiserücktrittskosten-Versicherung verglichen. Die TravelSecure-Tarife konnten die Experten von Stiftung Warentest erneut überzeugen und wurden 3-facher Testsieger!