Cookie Consent by Privacy Policies website
Sie haben Fragen? Tel. +49 234 - 640 55 55

Magische Momente
Highlights

  • Kanuausrüstung
  • 2-Pers.-Trekkingzelte
  • Koch- und Essgeschirr

Leistungen

  • Kanuausrüstung
  • 2-Pers.-Trekkingzelte
  • Koch- und Essgeschirr
  • Wasserdichte Tonnen und Säcke
  • Lebensmittel für Vollverpflegung
  • Campingplatzgebühren
  • Tourenbegleitung
  • Transfer bis/ab Startpunkt

Zusätzliche Leistungen

Direkt online buchbar Preis in €
Zusatzübernachtung Decize pro Person 12,00
Zusatzübernachtung Decize pro Person 16,00

Teilnehmerzahl

  • Mindestteilnehmeranzahl: 6
  • Maximale Teilnehmeranzahl: 11

Programmhinweise

  • Mindestalter: ab 18 Jahren

Pass- und Visumserfordernisse

Die Einreise nach Frankreich ist für EU-Bürger mit folgenden gültigen Dokumenten möglich:
Reisepass, Personalausweis, Kinderreisepass

Anmerkung:
Sollten Sie kein EU-Bürger sein oder liegen spezielle Merkmale (z.B. doppelte Staatsbürgerschaft) vor, teilen Sie uns das bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung mit, damit wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie als Reisender selbst dafür verantwortlich sind, die richtigen und gültigen Visa- und Ausweispapiere bei sich zu tragen.

Mobilitätseinschränkungen

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist eine Teilnahme nicht möglich.

Europa|Sommerreisen
Kanutour Loire

Gruppenreisen Frankreich

Die Loire ist mit einer Länge von rund 1.000 km nicht nur der längste Fluss Frankreichs, sondern auch einer der interessantesten für Kanuwanderfahrten. Auf dem Weg vom Quellgebiet im Zentralmassiv zur Mündung in den Atlantik hat sich die Loire ihre Ursprünglichkeit bewahrt. Der kraftvolle Strom windet sich durch eindrucksvolle Naturlandschaften.

Tourcharakter

Wir sind mit vollem Gepäck, verstaut in wasserdichten Tonnen und Säcken, unterwegs. Das macht die Gestaltung der Tour sehr flexibel. Paddeln, Kultur, Badespaß – jede Gruppe legt ihren eigenen Schwerpunkt für den Tagesverlauf fest. Sämtliche Ausrüstung steht, wie bei unseren Touren üblich, zur Verfügung. Am Abend schlagen wir die Zelte auf einsamen Sandbänken und Uferwiesen in freier Natur oder auf Campingplätzen auf. Gekocht wird über dem offenen Feuer und mit Spirituskochern. Trinkwasser füllen wir auf Campingplätzen oder an öffentlichen Wasserhähnen in die Kanister. Unterwegs gibt es Gelegenheiten, den Proviant durch frische Lebensmittel, wie Baguette, Käse, Obst und Gemüse zu ergänzen. Aus den berühmten Anbaugebieten finden wir bestimmt auch den richtigen Wein zur Verkostung am Lagerfeuer.

Von Digoin nach Decize

Bevor wir mit unseren Kanus ablegen, können wir uns im „Observoire de Loire“ in Digoin auf die Loire und ihre Geographie vorbereiten.
Auf den ersten Kilometern ist das Flussbett noch recht schmal. Leichte Schwälle sorgen für etwas Nervenkitzel und viel Abwechslung. Wir versuchen, die Strömung in den Außenkurven optimal zu nutzen. Kanuwandern par excellence, mit Zeit zum Genießen der Natur. Häufig sehen wir Reiher und andere Wasservögel auf Beutefang. Muscheln und Fische bieten ihnen reichlich Nahrung. Uferschwalben zeigen ihre Flugkünste und die im Fluss trinkenden Kühe staunen genauso wie wir.
Bei der kleinen Ortschaft Diou erzeugt ein verfallenes Wehr spritzige Stromschnellen, welche die Herzen der Paddler höher schlagen lassen. Danach weitet sich das Flussbett und es bilden sich größere Sandbänke und schöne Badestellen, wie bei Le Fourneau. Etwa 5 km davon entfernt liegt Bourbon-Lancy, ein 1348 gegründetes Städtchen mit interessanten historischen Zeugnissen.
Ab Thareau zeigt die Loire ein etwas anderes Gesicht. Weite Schleifen, beeindruckende Uferabbrüche in ursprünglicher Landschaft, Auwälder, zahlreiche Inseln und verflochtenes Wurzelwerk am Ufer sorgen für abwechslungsreiche Ausblicke.
Wir lagern auf Sandbänken, genießen die Lagerfeuerromantik und lassen uns vom Rhythmus der Loire treiben, bis wir bei der Mündung des Aron in Decize anlanden.

Von Decize nach Cosne

Die Strecke zwischen Decize und Cosne ist besonders reizvoll durch den beständigen Wechsel von außergewöhnlichen Naturlandschaften und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Dabei entwickelt sich die Loire nach und nach von einem kleinen Fluss zu einem breiten Strom. Dazu trägt der Allier bei, der in einem verzweigten Delta eindrucksvoll in die Loire mündet.
Zu den kulturellen Höhepunkten der ersten Tage zählt die Stadt Nevers, über der die majestätische Kathedrale thront.
Zur Mitte der Woche bietet sich ein Pausentag in La Charité an. Die Stadt aus dem 11. Jahrhundert lockt nicht nur die Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela an, sondern auch Bücherwürmer. Zahlreiche Antiquariate haben sich in der Stadt des Buches angesiedelt. Die Kirche „Notre-Dame“ ist als UNESCO-Weltkulturerbe berühmt. In der Altstadt flaniert man durch charmante französische Gassen mit bunten Läden und kleinen Cafés. Von den alten Festungsruinen aus hat man einen tollen Ausblick über die Dächer der Stadt und die Steinbrücke aus dem 15. Jahrhundert.
Nördlich von La Charité paddeln wir ca. 20 km durch ein Naturschutzgebiet, an dessen Ende die berühmte Winzerstadt Sancerre auf einem Hügel das Loire-Tal überblickt. Am Freitag erreichen wir Cosne. Von hier aus erfolgt ein Transfer zurück nach Decize, wo wir die letzte Nacht gemeinsam auf dem Campingplatz verbringen.

Diese Reise wird Veranstaltet von:

Reisetermine
Siehe Buchungsseite/Erfragen Sie einen Reisetermin

JETZT BUCHEN!
ab 519,-€

Rufen Sie gerne an!

+49 234 640 55 55

Reise anfragen







    TravelSecure® ist die Reiseversicherung der Würzburger Versicherungs-AG

    ­Stiftung Warentest / Finanztest 2022

    Die Zeitschrift Finanztest (Ausgabe 01/2022) hat 130 Tarife in der Reiserücktrittskosten-Versicherung verglichen. Die TravelSecure-Tarife konnten die Experten von Stiftung Warentest erneut überzeugen und wurden 3-facher Testsieger!